h1

Luxus

November 6, 2009

Ich gebe zu, ich lese gerne Frauenzeitschriften. Wer mit wem, wann und wo…

Seit ich hier in Saudi bin, habe ich weniger bis gar keinen Zugriff auf deutschsprachige Zeitschriften. aber umso mehr die britische Boulevardpresse. Ich weiss jetzt, wer mit wem, wann und wo in England 🙂

Na ja, in einer der letzten Zeitschriften habe ich einen Artikel ueber Luxus gelesen. Ueber die Definition des Wortes Luxus.

Was ist Luxus fuer mich? Ich wohne in einer schoenen Doppelhaushaelfte in einer schoenen Anlage. Ist das Luxus? Nein, das ist etwas was fuer mich das Leben in Saudi ertraeglicher macht *ggg*

Einkaufen ist ein schoener Zeitvertreib und da steuerfrei auch sehr guenstig. Ich habe genug Verstand um nicht in sinnlosen Kaufrausch zu verfallen – wobei zeitweise Aussetzer kommen schon mal vor. Luxus? Seit wann ist einkaufen Luxus? Es ist lebensnotwendig.

Ich habe eine Haushaltshilfe, die taeglich kommt. Drei mal die Woche bleibt sie bis 18 Uhr – das sind die Tage, an denen Emre zum Schwimmtraining muss – und begleitet ihn zum Training. Ok, das ist purer Luxus. Zwei Stunden des Tages, habe ich das Haus fuer mich ganz alleine, bin ich Herrin ueber die Fernbedinung, kann ich tun und lassen was ich will, ohne Unterbrechungen zu befuerchten.

Auswaerts essen, kann man hier gut, oft und in allen Preisklassen. Aber, immer die Abaya anlassen, und in kleinen Kaemmerchen sitzen, abgeschirmt von anderen Gaesten, nehmen mir das Gefuehl von Luxus. Im Gegenteil, das ist dann immer etwas, was ich moeglichst vermeide.

Ich habe einen Fahrer, der mich dahin faehrt wo ich hinmuss, aber das ist wirklich kein Luxus eher eine Notwendigkeit, da man als Frau in diesem Land nicht Autofahren darf. Das ist etwas, was mir wirklich fehlt. Autofahren. Wenn wir mal wieder eine Meinungsverschiedenheit haben – frueher bin ich in’s Auto gestiegen, Musik an und stundenlang durch die Landschaft gefahren. Hier duerfte ich stundenlang im Kreis fahren – innerhalb des Compounds. Autofahren ist Luxus fuer mich – das Gefuehl von Freiheit.

Es liegt in der Natur Saudi Arabiens, das Familien kommen und gehen. Freunde die heute hier sind, koennen morgen schon ganz woanders sein. Daher geniesse ich jede Stunde mit lieben Nachbarn und Freunden. Die Tasse Kaffee nachmittags, oder das etwas andere Getraenk am fruehen abend. Freunde sind Luxus.

Jeder Tag, der vergeht, kann ich sehen, dass Emre waechst und immer selbststaendiger wird. Auch wenn er immer das letzte Wort haben muss, liebe ich unsere Auseinandersetzungen (das weiss er natuerlich nicht), sehe ich doch, dass er versucht seine Meinung zu vertreten. Aber ich bin GsD die Mutter und entscheide letzendlich -noch 🙂 Ein gesundes Kind ist Luxus.

Manchmal wuensche ich GoeGa auf den Mond oder noch weiter weg. Aber als ich vor zwei Tagen, mit einer Erkaeltung flachlag, hat er mich bekocht und gesund gepflegt. Er hat dafuer gesorgt, dass ich genug geschlafen – mich gesund geschlafen – habe. Ein Mann, der mich verwoehnt und liebt ist Luxus.

Und ihr so? Was ist Luxus fuer Euch? Lasst mir doch einen Link hier, damit ich lesen kann, was Luxus fuer Euch ist 🙂

Advertisements

6 Kommentare

  1. […] ist Luxus? turkishmom fragt, was für uns Luxus ist und hat in ihrem Blog schon mal geschrieben, was für sie Luxus ist. […]


  2. Hier meine Antwort 😉
    http://blogolade.wordpress.com/2009/11/06/was-ist-luxus/


  3. wieso lebt ihr eigentlich dort?
    ich glaube,wenn mir die Freiheit(zb einfach Auto zu fahren) wichtig währe, würde ich es nicht so gut aushalten.
    ich habe keinen Führerschein,da würde ich eh nicht fahren.Aber das Gefühl das irgendwer bestimm, nur weil ich eine Frau bin darf ich nicht fahren,ne.


  4. Luxus !! Schwere Frage… Natürlich ist es augenscheinlich Luxus, benutzt, bekocht, bedient zu werden. Immer genug Geld zu haben, shoppen zu gehen.
    Die, die sich das alles nicht erlauben können, meinen dann: “ die haben andere Probleme „. Aber: wenn ich einsam und traurig bin und doch all `meine Rechnungen zahlen kann, geht es mir doch immer noch besser, als wenn ich einsam und traurig bin und dazu noch Geldprobleme habe.
    Man muß wohl differnzieren: den materiellen Luxus und den Emotionalen– wenn das geht ?!


  5. Ich nehme mir dein interessantes Thema mal mit. Trackback folgt, wenn der Luxus-Artikel fertig ist.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: