h1

Ein wenig

Dezember 9, 2008

Normalitaet wollten wir haben waehrend der Festtage. So fuhren wir gestern Vormittag nach Bahrain. Herrlich. Der Grenzuebergang fast leer. Innerhalb weniger Minuten waren wir in der Freiheit. Sofort entledigte sich Turkish Mom ihrer Abaya.

Kino sollte es sein, doch die beiden Maenner in meinem Leben konnten sich nicht entscheiden. Der eine wollte James Bond, der andere Madagaskar. Bis sie sich entscheiden wuerden, beschloss ich, wir muessen uns erstmal staerken. Das erst kuerzlich eroeffnete Einkaufszentrum wurde angefahren. Bevor wir aber zum Foodcourt konnten, mussten wir erstmal an diversen Geschaeften vorbei. Das es mir unendlich leid tat, muss man mir einfach glauben 😉

Dann kamen wir an, im Schlaraffenland. Und waehrend wir uns nicht entscheiden konnten, sah ich aus meinen Augenwinkeln ein bekanntes Logo – ein tuerkisches Logo. Ein heftiger sanfter Stoss in die Rippen des GoeGa und wir standen schon fast in der Kueche *ggg* Tatsaechlich, unser Lieblingskebapler – seit drei Wochen in Bahrain.

Wir setzten uns und genossen und assen und genossen. Emre meinte, das schmeckt wie zu Hause. Anschliessend gab es noch richtigen tuerkischen Mokka und nicht dieses Pseudeding, was man hier ueberall trinken kann. Das war mehr Normalitaet als ich mir erhofft habe.

Da sich die Herren zwischenzeitlich immer noch nicht geeinigt hatten, verbrachten wir den Rest des Tages im Einkaufszentrum. In der Buchhandlung haben wir uns bestimmt zwei Stunden aufgehalten. Zwischendurch nochmal ein Kaeffchen getrunken.

Und heute waren wir beim Moebelschweden hier. Kleinigkeiten habe ich selbstverstaendlich mitgenommen. Da wir so lange dort waren, dass der Imam schon wieder zum Gebet rief, beeilten wir uns, um ins Restaurant zu kommen. Enttaeuschend auf der ganzen Linie. Das Essen war schlecht, der Kaffee noch schlechter…

Morgen dann wieder Bahrain. Ich hoffe, die Jungs koennen sich auf einen Film einigen.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Es scheint, als wäre Bahrain nicht weit weg. Ich empfehle den Bond. Aber nur, weil ich ihn selbst gerne sehen würde 🙂


  2. Den Bond hätte ich auch gerne gesehen *seufz*. Ganz besonders wiederlich schmeckt der Kuchen beim Möbelschweden! Hoffe ihr hattet auch schöne Festtage.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: